Team: Zusammenstellung, Rollen, Aufgaben

Team:  Zusammenstellung, Rollen, Aufgaben

Stakeholder:

Die Stakeholder können sein:

  • Finanziers
  • Auftraggeber
  • Inhaber
  • Urheber
  • Teilhaber
  • Rechteinhaber
  • Lizenzgeber

Aber auch:

  • Lieferanten
  • Gesellschaft
  • Staat
  • Gläubiger
  • Kunden

Abgesandte (Productowner):

Aufgabengebiet, Betätigungsfelder:

  • Die Pflege der Userstorys
  • Priorisierung der Userstorys (Focus auf Wertsteigerung und brauchbare Releases)
  • Ständige Verbesserung der Userstorys (vor dem Schließen des Sprints)
  • Abstimmungen mit den Stakeholdern
  • Passiv an den täglichen Teamkurzbesprechungen teilnehmen
  • Für Rückfragen des Teams bereitstehen

Was der Productowner nicht machen sollte:

  • Dem Team Anweisungen geben
  • Die täglichen Teamkurzbesprechungen moderieren
  • In einem Sprint den Sprint beeinflussen (z. B. Zusatzanforderungen, Streichung von Aufgaben etc.)
  • Im Projekt als Teammitglied mitarbeiten (Interessenkonflikt)
  • Moderator sein (Interessenkonflikt)
  • Seine Aufgaben nur am Anfang und Ende des Sprints wahrnehmen

Moderator (Scrummaster):

Aufgabengebiet, Betätigungsfelder:

  • Trägt Verantwortung für den Prozess als solches
  • Vermittelt und unterstützt im Team und zwischen Productowner und Team
  • Strebt Verbesserung des Flows an und hat den Focus auf Optimierung und Nutzen des Flows
  • Moderiert die täglichen Teamkurzbesprechungen
  • Behält die Aktualität der Userstorys und den Flow des Sprints im Blick
  • Schützt das Team vor unberechtigten Einflüssen während des Sprints

Was der Scrummaster nicht machen sollte:

  • Den Teamchef spielen
  • Bestimmen, wer im Team was und wie zu tun hat
  • Doppelrolle z. B. den Produktowner mimen

Das Team (The Creators):

Aufgabengebiet, Betätigungsfelder:

  • Teammitglieder managen sich selbst
  • Teammitglieder agieren wie EINE Instanz und tauschen sich gerne und ausgiebig aus
  • Entscheiden selbst im Team über das Zerlegen der Anforderungen in Arbeitsschritte
  • Verteilen selbstständig die Arbeitsschritte an die einzelnen Mitglieder des Teams
  • Das Team setzt sich maximal aus 10 Personen zusammen
  • Größere Teams stellen sich in unabhängige aber interagierende Teams auf
  • Die Teammitglieder treffen sich täglich zur Teamkurzbesprechung (ähnlich Daily-Scrum)
  • Berichten sich in der Teamkurzbesprechung gegenseitig (bringt sich auf Stand)
  • Jedes Mitglied kennt das große Bild (Die Vision) des Projekts

Was das Team nicht machen sollte:

  • Den Sprint vernachlässigen
  • In der Tages-Teamkurzbesprechung dem Productowner oder Moderator (Scrummaster) berichten
  • Sich vom Productowner seine Arbeitsweise vorschreiben lassen
  • Ungestörtes Arbeiten im Sprint mit Silodenken bzw. Sitzen im Elfenbeinturm verwechseln
Scroll to Top